BandsInRLP - Das regionale Band- und Livemusikportal
Bandporträt Helen & The Poor Boys
Back to the Beat of the 50s & 60s

Bands in Rheinland-Pfalz (RLP) - Helen & The Poor Boys

Helen & The Poor Boys - Frischer Wind in der Oldies-Szene!
Frischer Wind in der Oldies-Szene - ist das nicht ein Widerspruch?

Nein - denn Helen & The Poor Boys bringen die kurzen, knackigen, fröhlichen Songs der 50er und 60er Jahre wieder auf die Bühne, ohne eine "Altherrencombo" zu sein.

Sängerin und Namensgeberin Helen Forster aus Liverpool ist mit Mitte 20 jüngstes Bandmitglied - eine Frau mit Power, Ausstrahlung und einer außergewöhnlichen Stimme.

Bei Songs von "These boots are made for walking" über "Locomotion" bis hin zu "Mercedes Benz" oder "Nutbush city limits" kommt dies voll zur Geltung. Ihre Duette mit Sänger Klaus Hartmann haben Gänsehautfaktor - sei es bei "Pretty woman", "Leaving on a jetplane" oder dem unvergänglichen "I got you Babe". Und Klaus rockt die Songs von Chuck Berry, Little Richard, Elvis, den Beatles oder den Rolling Stones - das ist ein Highlight nach dem anderen.Bands in Rheinland-Pfalz (RLP) - Helen & The Poor BoysAls Fundament für die beiden Frontleute dient die klassische Besetzung der 60er: 2 Gitarren, Bass und Drums, hin und wieder eine Mundharmonika. Alle Musiker standen schon mit vielen Bands auf der Bühne - Band"senior" Pete Field aus London sogar in den legendären 60er Jahren in Großbritannien, der Wiege des Beat.

Diese Mischung ist selten und die Besetzung einer Oldie-Band mit Sängerin und Sänger ebenso außergewöhnlich. Sie erlaubt mehr Songs, mehr Vielfalt, mehr Spaß – und das ist es, was die Band auszeichnet und was sofort auf das Publikum überspringt.

Die unvergänglichen Songs von damals sind noch immer die Wurzeln von Vielem, was heute in den Hitparaden läuft, und daher ist diese Musik aktuell wie eh und je.

Back to the beat of the 50s & 60s - mit Helen & The Poor Boys!

---------------------

Im Herbst 2009 entschloss sich unsere Sängerin Helen, andere musikalische Wege zu gehen. Die Suche nach einer geeigneten Nachfolgerin war schwierig, führte aber doch zum Erfolg.

Mit Eva-Maria Grundler sind wir jetzt wieder unterwegs, und zwar unter dem neuen Namen "Mary & The Poor Boys" - natürlich sind wir damit auch wieder hier auf der Seite vertreten.

dabei seit: 09.09.2005